Vorstand des Stadtverbandes Görlitz

Am 08. Oktober 2020 wählte die Mitgliederversammlung des Stadtverbandes einen neuen Vorstand. Als Doppelspitze wurden Sprecherin Janet Conrad und Sprecher Mario Härtig gewählt. Weiterhin gehören Carolin Renner und Marcus Kosatz dem neuen Vorstand an.
In der Tradition der Bürgerbewegung der Wendejahre setzen wir uns dafür ein, möglichst vielen Menschen in Görlitz die Beteiligung an Projekten in Stadt und Umland zu ermöglichen, zum Beispiel in der Gestaltung der Zukunft der Mobilität in der Region. Die Bündnisgrünen eint der Gedanke, dass wenn viele Bürger:innen sich respektvoll und wertschätzend in die Gestaltung unserer Stadt einbringen, wir eine lebens- und liebenswerte Stadt Görlitz für alle Menschen sein können.

Vorstand SV Görlitz Bündnis 90/ Die Grünen

Marcus Kossatz (31) ist Lehrer am Beruflichen Schulzentrum in Löbau und passionierter Radfahrer. Er ist davon überzeugt, dass Görlitz eine der schönsten Städte des Landes ist und freut sich darauf, daran mitzuarbeiten, die Stadt bis 2030 klimaneutral zu gestalten. Marcus möchte sich für eine schnelle digitale Infrastruktur durch Breitband-Internetanschluss für alle und eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur mit mehr sicheren Radwegen und einem noch besserem ÖPNV einsetzen. Görlitz soll eine Stadt sein, in der auch in 15 Jahren noch gute und nachhaltige Lebensverhältnisse für alle Menschen herrschen.

Carolin Renner (24) ist seit 2016 Wahlgörlitzerin und hat an der Hochschule Zittau/Görlitz studiert. Für die Bündnisgrünen engagiert sie sich im Kreis- und Ortsverband insbesondere mit den Themen Umwelt und Gleichstellung und ist außerdem begeisterte Radfahrerin.

Janet Conrad (47) ist Landschaftsarchitektin, Gemeindepädagogin und Gerontologin und derzeit als Geschäftsführerin der Evangelischen Kulturstiftung Görlitz tätig. Seit ihrer Jugend bewegen sie die Themen Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung. Sie möchte sich dafür einsetzen, die Nachhaltigkeitsziele der UN gemeinsam den Menschen hier vor Ort in ein zukunftsweisendes Handeln im eigenen Sozialraum zu übersetzen.

Mario Härtig (35) ist Familienvater, gelernter Informatiker und arbeitet als Operator bei GlaxoSmithKline Biologicals des weiteren ist er ebenfalls Mitglied der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Er steht vor allem dafür das ein nötiger klimafreundlicher Wandel nicht nur auf den Rücken von Arbeitern und Familien geschieht und das Görlitz eine Stadt sein kann, in welcher sich Jung und Alt wohl und sicher fühlen können.